1. FC Magdeburg: Gerüchte um Bellot

Auch Halle am Keeper interessiert?

Benjamin Bellot steht aktuell noch bei RB Leipzig unter Vertrag.

Wechselt Benjamin Bellot im Sommer in die 3. Liga? ©Imago

Die Abmeldung der U23 von RB Leipzig nach der laufenden Saison könnte im Sommer den einen oder interessanten Spieler auf den Transfermarkt spülen. Einer von ihnen ist ohne Zweifel Benjamin Bellot, der Stammkeeper der RB-Reserve. Der 26-jährige Torhüter könnte laut Informationen von rblive.de womöglich sogar in die 3. Liga wechseln. Angeblich sollen der 1. FC Magdeburg und der Hallesche FC Bellot auf dem Zettel haben.

Bei den Magdeburgern dürfte eine Verpflichtung des Keepers davon abhängen, wie sich die Vertragssituationen bei den anderen Torhütern im Kader gestalten. Die aktuelle Nummer Eins Leopold Zingerle hat nur einen Vertrag bis Juni dieses Jahres. Zudem bleibt abzuwarten, ob der im Winter zur Nummer Zwei degradierte Jan Glinker sich nicht nach einer neuen Herausforderung umschauen möchte.

Bellot als Bredlow-Ersatz?

Der Hallesche FC braucht einen neuen Stammtorwart, nachdem Fabian Bredlow seinen Wechsel zum 1. FC Nürnberg angekündigt hat. Doch eigentlich wurde im Winter mit der Verpflichtung von Oliver Schnitzler vom 1. FC Heidenheim schon vorgebaut. Zudem haben die Hallenser mit Tom Müller und Michael Netolitzky zwei weitere junge Torhüter für die kommende Saison unter Vertrag. Entsprechend erscheint es fraglich, ob der HFC mit Bellot noch einen vierten Schlussmann holen möchte.

Gewinnen der FCM und Halle am Wochenende? Jetzt wetten!