1. FC Magdeburg: Hoffnung auf „große Lösung“ bei Stadionumbau

Verein und Fans favorisieren eine Lösung für sechs Millionen Euro

Umbaupläne für FCM-Tribüne

Bald eine neue Tribüne für FCM-Fans © imagoe-christian-schroedter

Drittligist 1. FC Magdeburg hat vor der Entscheidung des Stadtrates über den Umfang des Umbaus der MDCC-Arena noch einmal für eine „große Lösung“ geworben. Der Klub bot für den Fall eines Beschlusses zur mit sechs Millionen Euro kalkulierten Erweiterung auf eine Kapazität von künftig 30.000 Plätze an.

Wir können uns eine angemessene Beteiligung vorstellen. (Matthias Kahl)

„Wir können uns eine angemessene Beteiligung vorstellen“, zitierte die Magdeburger Volksstimme am Donnerstag FCM-Marketingchef Matthias Kahl. Allerdings schränkte Kahl auch ein, dass der Beitrag des Klubs „die Leistungsfähigkeit des Vereins nicht gefährden darf“.

Auch Fans wollen größeres Stadion

Die Fans setzen sich ebenfalls für die „große Lösung“ ein. Fanrat und Ultras organisieren zur Sitzung der Politiker eines Demonstration vor dem Rathaus für den Ausbau der Nordtribüne von 5.000 auf 10.000 Plätze und einen Umbau des Gäste-Fanblocks. Die Gesamtkapazität würde auf 30.000 Plätze steigen.

Auf dem Tisch liegt auch eine kleinere, kostengünstigere Variante. Dabei soll für vier Millionen Euro lediglich die Nordtribüne zu einem Stehplatzbereich umgebaut werden, das Fassungsvermögen jedoch unverändert bleiben.

Der Umbau des Stadion ist wegen nachträglich festgestellter Statik-Probleme notwenig. In der vor rund 15 Jahren auch mit Blick auf mögliche Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft weitgehend als Sitzplatz-Stadion konzipierten Arena führte der „Hüpf-Kult“ des FCM-Anhangs zu sicherheitsgefährden Schwingungen des gesamten Gebäudes. Zur Risiskovermeidung einigten sich im vergangenen Herbst alle Beteiligten auf ein sogenanntes „Hüpfverbot“.

Die Erweiterungsmaßnahmen könnten bereits kurz nach Verabschiedung eines Umbaubeschlusses eingeleitet werden. Vorübergehend muss der FCM, der in der abgelaufenen Saison mit einem Zuschauerschnitt von über 17.000 Besuchern pro Spiel Liga-Krösus war, deswegen möglicherweise auch die Teilsperrung von Zuschauerbereichen erwarten.

Wo landet der 1. FC Mageburg 2018? Jetzt wetten!