1.FC Magdeburg: Tobias Schwede bleibt länger

Vertrag des Neuzugangs verlängert sich automatisch

Tobias Schwede vom 1.FC Magdeburg

Mindestens eine weitere Saison beim 1.FC Magdeburg. Der Vertrag von Tobias Schwede hat sich verlängert. ©Imago

Gute Nachrichten für alle Fans des 1.FC Magdeburg. Wie der Verein am Dienstag via Presse-Mitteilung bekannt gab, hat sich der am Saisonende auslaufende Vertrag von Neuzugang Tobias Schwede um ein weiteres Jahr verlängert. Vor der Saison hatten sich beide Partien auf eine Einsatz-Klausel verständigt, die nach dem 15. Startelf-Einsatz wirkt und durch Schwedes Spiel gegen Frankfurt nun gültig wurde.

Wir freuen uns, auch in der der Saison 2017/2018 mit Tobias zusammenarbeiten zu können. (Mario Kalnik)

FCM-Sportchef Mario Kalnik zeigte sich über den Verbleib von Schwede sehr erfreut: „Aufgrund seiner guten Leistung konnte Tobias viele Spiele von Anfang an absolvieren, sodass es nun in logischer Konsequenz zu einer automatischen Vertragsverlängerung kam. Wir freuen uns, auch in der der Saison 2017/2018 mit Tobias zusammenarbeiten zu können.“ 

Schwede kam im Sommer von der U23 des SV Werder Bremen nach Magdeburg und erwies sich direkt als Verstärkung. In seinen bisherigen Einsätzen legte Schwede bereits sechs Tore vor und ist vom linken Flügel des FCM nicht mehr wegzudenken.