Bredlow vs Flekken – der Torhüter-Vergleich

Die Torhüter vor dem direkten Duell

Torhütervergleich zwischen Bredlow & Flekken

Mit dem Halleschen FC wartet am Samstag der vermeintlich letzte direkte Konkurrent um den Aufstieg auf den MSV (hier geht’s zur Aufstiegsprognose). Dabei dürften auch die beiden Torhüter, Fabian Bredlow und Mark Flekken, eine wichtige Rolle spielen.

Sichere Schlussmänner

Während Flekken in einer Partie aufgrund einer Oberschenkelverletztung passen musste, kann Bredlow auf eine makellose Einsatzbilanz blicken. In allen bisherigen 32 Spielen stand der 22-Jährige, der sich zur kommenden Spielzeit dem 1. FC Nürnberg anschließen wird, zwischen den Pfosten. Dies ist der Grund dafür, dass Flekken im Hinblick auf die bisherigen Spielminuten hinter seinem Pendant liegt.

Dies ändert sich jedoch in den Kategorien Gegentore und Zu-Null-Spiele. Erst 25 Gegentore musste der 23-jährige Niederländer im MSV-Gehäuse bislang zulassen, womit die Duisburger die zweitbeste Abwehr der Liga stellen. Dicht dahinter folgen jedoch schon die Hallenser, die mit 27 gegnerischen Treffern die drittbeste Defensive bilden.

Topwerte auf beiden Seiten

Flekken blieb bislang in 14 Partien ohne Gegentreffer, der MSV-Schlussmann stellt in dieser Hinsicht den Spitzenwert der Liga. Bredlow reiht sich mit den 13 Spielen, in denen er eine weiße Weste wahren konnte, dahinter ein. Im Schnitt klingelt es alle 111,6 Minuten im MSV-Kasten, bei Halle liegt dieser Wert bei 106,6.

Richten wir nun den Blick auf die bisherigen Partien, in denen die beiden Torhüter ohne Gegentreffer blieben. Aus den 13 Spielen, in denen Bredlow seinen Kasten sauber halten konnte, resultieren sieben Siege und sechs Unentschieden – dies ergibt einen Schnitt von 2,07 Punkten pro Partie. Bei Flekken, der mit dem MSV in den 14 Spielen acht Erfolge und sechs Remis einfahren konnte, liegt dieser Wert bei 2,14.

Einen leichten Vorteil scheint Bredlow jedoch im Hinblick auf die bislang gehaltenen Elfmeter zu haben. Während Flekken alle vier bisherigen Strafstöße passieren lassen musste, konnte Bredlow immerhin schon einen von drei Schüssen vom Punkt parieren.

Halle oder Duisburg – wer gewinnt? Jetzt wetten!