Carl Zeiss Jena: Unmut über Verhoeve-Urlaub

Spielersuche des Aufsteigers liegt auf Eis

Spielersuch liegt auf Eis: Jenas Coach Mark Zimmermann

Über Verhoeve-Urlaub verstimmt: FCC-Trainer Mark Zimmermann © imago/Manngold

Bei Carl Zeiss Jena herrscht kurz vor dem Saisonstart in der Chefetage dicke Luft. Weil Sportdirektor Kenny Verhoeve in der bedeutsamen Phase der Vorbereitung Urlaub macht, liegen wichtige Personalentscheidungen zunächst auf Eis.

Jeder hat Urlaub verdient. (FCC-Coach Mark Zimmermann über Sportdirektor Kenny Verhoeve)

Besonders Trainer Mark Zimmermann ist nach einem Bericht der Bild-Zeitung (Ausgabe vom 18.07.2017) über den Stillstand bei der Kaderplanung verärgert. „Jeder hat Urlaub verdient“, zitiert die Bild den Coach und legt die Aussage als Galgenhumor aus.

Zimmermanns Wunschliste ist noch lang

Grund dazu hätte Zimmermann in jedem Fall. Noch nach den Testspielen der Thüringer am vergangenen Wochenende gegen Zweitligist VfL Bochum (2:5) und Bundesligist Hertha BSC (0:2) hatte der 43-Jährige die Zahl einsatzfähiger Spieler auf unter 20 beziffert und Handlungsbedarf moniert.

Zimmermanns Wunschvorstellung vor dem ersten Saisonspiel des Aufsteigers am Samstag beim SV Wehen Wiesbaden sind weitere Verstärkungen für die Abwehr und ein weiterer Spieler für die Offensive. Momentan jedoch stellt sich lediglich der französische Stürmer Yann Mabella (AS Nancy-Lorraine) beim Drittliga-Rückkehrer vor.

Jenas Geschäftsführer Chris Förster spielte Verhoeves Ferienaufenthalt in seiner Heimat Belgien im Anschluss an das FCC-Trainingslager im belgischen St. Truiden allerdings offiziell herunter. Der 44-Jährige hätte schulpflichtige Kinder und deswegen nur in den Ferien die Möglichkeit zu einem Urlaub mit der gesamten Familie und sei darüber hinaus telefonisch jederzeit zu erreichen, sagte Förster der Bild.

Nach Beendigung seines Urlaubs vier Tage vor dem Gastspiel in Wiesbaden dürfte Verhoeve dennoch gleich wieder loslegen müssen. Förster kündigte jedenfalls an, dass sich der Sportdirektor direkt weiter um neue Spieler für Zimmermann kümmern werde.

Wo landet Carl Zeiss Jena 2018? Jetzt wetten!