Chemnitzer FC: Danneberg geht vorzeitig

Routinier bittet um Vertragsauflösung

Tim Danneberg vom Chemnitzer FC

Kehrt dem CFC den Rücken. Tim Danneberg bat um Auflösung seines Vertrags. ©Imago

Nächster Abgang bei den Himmelblauen. Nach Bitroff und Stenzel, die beide keinen neuen Vertrag in Chemnitz erhielten, sowie Türpitz, der den Verein trotz laufendem Vertrag um vorzeitige Auflösung bat und nach Magdeburg wechselt, kehrt auch Stammspieler Tim Danneberg den Westsachsen den Rücken.

Der frühere Zweitliga-Profi von Eintracht Braunschweig bat den Verein laut Facebookseite des CFC aus familiären Gründen um eine Aufhebung des noch bis 2018 gültigen Vertrags.  Die Verantwortlichen kamen diesem Wunsch nach. Wo Danneberg, der 98-mal für den CFC in Liga drei auflief, künftig spielt, ist noch offen.

Wo landet der CFC 2018? Jetzt wetten!