Chemnitzer FC: Wechselt Türpitz nach Zwickau?

25-Jähriger vor Abgang

Zweikampf zwischen Brügman und Türpitz

Bleibt der Liga drei erhalten? Philip Türpitz (r.) steht im Fokus des FSV Zwickau. ©Imago

Am Sonntag zog sich Philip Türpitz gegen Münster einen Muskelfaserriss zu, der einen Einsatz in den verbleibenden beiden Drittliga-Partien ausschließt. Auch ein Mitwirken im Landespokal-Finale gegen Lok Leipzig scheint mehr als fraglich. Und so könnte es sein, dass Türpitz überhaupt nicht mehr im himmelblauen Trikot auflaufen wird. Bislang hat der 25-Jährige kein Angebot zur Verlängerung seines Vertrags erhalten, was angesichts der finanziell angespannten Situation beim CFC nicht verwunderlich ist.

Einen Wechsel innerhalb der Region könnte ich mir vorstellen (Philip Türpitz)

Laut tag24.de bereitet sich Türpitz daher auf einen Abgang vor: „In Chemnitz ist keine Tendenz abzusehen. Meine Berater führen Gespräche mit verschiedenen Vereinen.“ Wie das Blatt weiter berichtet, soll der FSV Zwickau an einer Verpflichtung interessiert sein, was Türpitz zwar nicht direkt bestätigen wollte, aber vielsagend antwortete: „Einen Wechsel innerhalb der Region könnte ich mir vorstellen“. Neben Türpitz sollen die Schwäne auch an Fabian Stenzel interessiert sein, der beim CFC ebenfalls noch ohne neuen Kontrakt dasteht.

Gewinnt Chemnitz in Regensburg? Jetzt wetten!