Fortuna Köln: Viele Fragezeichen für die kommende Saison

Die meisten Verträge laufen im Sommer aus

Bleibt Torjäger Dahmani Fortuna Köln treu?

Auch der Vertrag von Hamdi Dahmani endet in diesem Sommer. ©Imago

Auf die Verantwortlichen von Fortuna Köln dürfte in den kommenden Wochen und Monaten viel Arbeit zukommen. Die meisten Spielerverträge laufen im Juni aus, offiziell hat nur Maik Kegel einen gültigen Kontrakt über die Saison hinaus. Nach Informationen von Liga-Drei.de wird aber auch Leistungsträger Kristoffer Andersen in der kommenden Spielzeit mit hoher Wahrscheinlichkeit noch für die Südstädter auflaufen.

Die Frage ist allerdings: Auf wen trifft das noch zu? Vorstellbar ist es auf jeden Fall bei Christopher Theisen, der in den vergangenen Spielen jede Menge Pluspunkte für sich verbuchen konnte. Auch mit dem Torhüter-Duo, bestehend aus André Poggenborg und Tim Boss, wollen die Fortunen gerne verlängern – beide haben schließlich in dieser Saison schon mehrfach ihre Klasse unter Beweis gestellt.

Oliveira Souza nicht zu halten?

Bei Hamdi Dahmani könnte die Trumpfkarte der Kölner sein, dass sie dem Top-Torjäger 2014 nach einem halben Jahr Vereinslosigkeit eine neue Chance angeboten haben. Eher schwierig könnten sich die Gespräche mit Cedric Mimbala gestalten, der in der 3. Liga und teils auch in der 2. Bundesliga sehr begehrt sein soll.

Mittelfeld-Stratege Cauly Oliveira Souza ist dagegen ziemlich sicher weg, wenn die Fortuna nicht aufsteigen sollte. Und selbst, wenn das klappen sollte, dürften die Interessenten für den 21-Jährigen Schlange stehen.

Steigt Fortuna Köln auf? Jetzt wetten!