FSV Frankfurt: Morabit gegen Kiel dabei?

Neuzugang wieder im Mannschaftstraining

Smail Morabit im Zweikampf mit Alexander Huber

Einsatz möglich. Smail Morabit (l.) könnte gegen Kiel sein Debüt für den FSV Frankfurt geben. ©Imago

In der Hinrunde konnte der FSV Frankfurt auf die Tore von Fabian Schleusener zählen, doch der fällt nach seinem Kreuzbandriss bekanntlich bis Saisonende aus. Nachdem sich in der Vorbereitung auch Neuzugang Smail Morabit verletzte, schienen die Bornheimer ein echtes Sturm-Problem zu bekommen. Denn die Alternativen Maurice Deville und Ranisav Jovanovic konnten bisher nicht überzeugen. Nun gibt es aber Hoffnung, dass Morabit zum Auftakt gegen Kiel wieder an Bord ist.

Kader gesetzt

Laut Kicker (Ausgabe 9, vom 26.01.2017) hat der ehemalige Heidenheimer seine Adduktoren-Verletzung auskuriert und wieder am Mannschaftstraining teilgenommen. Ob es allerdings auch für eine Startelf-Nominierung reicht, bleibt abzuwarten. Reicht es bei Morabit nicht, wird wohl der Luxemburger Deville den freien Platz neben dem gesetzten Cagatay Kader einnehmen.

Steigt der FSV Frankfurt wieder auf? Jetzt wetten!