FSV Mainz 05 II: Frust pur bei Besar Halimi

Profispieler droht längere Sperre

Mit großen Erwartungen kehrte Besar Halimi im Sommer zum FSV Mainz 05 zurück, nachdem er bei seiner Leihe für den FSV Frankfurt starke Leistungen gezeigt hatte. Die Verantwortlichen versprachen dem Kosovaren eine faire Chance, doch bis auf zwei Kader-Nominierungen für die Bundesliga hat Halimi bei den Profis nichts Zählbares erreicht. Nachdem er auch aus dem Kader für die Europa League gestrichen wurde und zuletzt nur noch für die Reserve auflaufen durfte, schien sich der Frust aufzustauen.

Keine Entschuldigung für Tätlichkeit

Eine Entschuldigung für seine Tätlichkeit im Spiel gegen Rot-Weiß Erfurt darf dies natürlich nicht sein, zumal Halimi nach der Roten Karte gewiss mehrere Spiele zwangspausieren muss und keine Eigenwerbung für sich betreiben darf. Sollte sich an der sportlichen Situation danach nichts ändern, scheint eine weitere Leihe im Winter-Transferfenster sehr wahrscheinlich.