FSV Zwickau: Tekerci-Transfer fix

23-Jähriger erhält Vertrag bis 2018

Sinan Tekerci im Trikot von Preußen Münster

Sinan Tekerci wird ein Schwan. ©Imago

Seit letzter Woche trainiert der Ex-Dresdner Sinan Tekerci bereits bei den Schwänen, nun ist der Transfer unter Dach und Fach. Der 23-Jährige unterschrieb im Rahmen des Trainingslagers in Bad Blankenburg einen Einjahresvertrag beim FSV.

Drittliga-Erfahrener Außenbahnspieler

Zuletzt hatte Sportvorstand David Wagner angekündigt, es müsse nur noch mit der Vertragsauflösung in Dresden klappen. Dies ist nun offenbar geschehen, somit war Tekerci ablösefrei.

Der Flügelspieler wurde unter anderem in der Jugend vom 1. FC Nürnberg ausgebildet und wechselte vor drei Jahren zur SGD, wo er 58 Spiele bestritt. In der letzten Saison war Tekerci an Preußen Münster ausgeliehen und sammelte dort weitere Drittliga-Erfahrungen. Für die Preußen erzielte der Deutsch-Türke in 31 Spielen vier Treffer und bereitete ein Tor vor. Insgesamt kann Tekerci bereits auf die Erfahrung von 81 Drittliga-Spielen zurückblicken.

Mit der Verpflichtung von Sinan Tekerci setzten sich die Schwäne gegen andere Drittligisten wie dem Chemnitzer FC und dem Halleschen FC durch, denen ebenfalls Interesse an einer Verpflichtung Tekercis nachgesagt wurde.

Neben Ronny Garbuschewski, der auch im offensiven Mittelfeld agieren kann, ist Tekerci bereits der zweite Neuzugang für die offensiven Außenbahnen beim FSV. Die Schwäne könnten also in der kommenden Saison mit einer gefährlichen Flügelzange auflaufen – mit Ronny König hätte Zwickau außerdem einen Abnehmer für Hereingaben von den Flügeln parat.

Wo landet der FSV Zwickau in der nächsten Saison? Jetzt wetten?