Hallescher FC: Pfeffer zu Lok Leipzig?

Regionalligist mit großem Interesse

Sascha Pfeffer vom Halleschen FC

Bald in gelb-blau unterwegs? Sascha Pfeffer steht auf der Wunschliste von Lok Leipzig. ©Imago

Vor kurzem wurde bekannt, dass Sascha Pfeffer keinen neuen Vertrag beim Halleschen FC bekommt. Nachdem sich die erste Enttäuschung beim gebürtigen Hallenser gelegt hat, wird aktuell der Markt nach neuen Vereinen sondiert. Zuletzt wurde über einen Wechsel in den Fußball-Westen spekuliert, doch nun könnte Pfeffer sogar in der Region bleiben. Wie die Bild-Zeitung (Ausgabe vom 16.05.2017) berichtet, sei Regionalligist Lok Leipzig an einer Verpflichtung interessiert und mit dem 30-Jährigen bereits in Kontakt.

Halle-Talent wechselt bereits

Sportlich wäre ein Wechsel in die Messestadt sicher ein Rückschritt, zumal Lok in naher Zukunft nicht oben mitspielen kann. Pfeffer würde in Leipzig auf einen ehemaligen Mitspieler aus gemeinsamen Dynamo-Zeiten treffen. Benjamin Kirsten hütet seit dieser Saison das Tor der Scholz-Elf. Während bei Pfeffer in den nächsten Tagen mit einer Entscheidung zu rechnen ist, steht ein Neuzugang aus Halle bereits fest. Nach bild.de-Informationen wechselt U19-Talent Toni Hartmann zu den Blau-Gelben.

Gewinnt Halle in Kiel? Jetzt wetten!