Hallescher FC: Wallenborn geht im Sommer

22-Jähriger auf der Suche nach Spielpraxis

André Wallenborn, Linksverteidiger beim Halleschen FC

André Wallenborn kehrt dem HFC im Sommer den Rücken zu. ©Imago/Karina Hessland

Nach der 1:3-Halbfinalniederlage im Landespokal gegen den 1. FC Magdeburg steht für den HFC fest: In der Liga muss ein erfolgreicher Schlussspurt hingelegt werden, um in der Tabelle noch auf den vierten Platz vorzurücken und sich damit für den DFB-Pokal in der kommenden Spielzeit zu qualifizieren. Angesichts des derzeitigen Rückstands von sechs Zählern dürfte sich diese Mission jedoch schwierig gestalten.

Wunsch nach mehr Spielpraxis

Doch unabhängig vom Abschneiden in der aktuellen Saison wird André Wallenborn den HFC im Sommer verlassen. Gegenüber der BILD (Ausgabe vom 20.04.2017) bringt der 22-Jährige seine Entscheidung, seinen Lebensmittelpunkt aus der Saalestadt zu verlegen, auf den Punkt: „Ich möchte in jungem Alter mehr spielen.

Ich möchte in jungem Alter mehr spielen. (André Wallenborn)

Als weiteren Grund führt der gelernte Linksverteidiger, der bislang erst auf fünf Einsätze als Einwechselspieler zurückblicken kann, die gestiegenen Ambitionen in Halle an: „Die Zielstellung in Halle ist gewachsen, es wird größer gedacht – das passt mit meiner Situation nicht zusammen.“

Perspektive in Erfurt?

Wie die BILD weiter berichtet, wird Wallenborn mit einem Wechsel zum rot-weißen Ligakonkurrenten aus Erfurt in Verbindung gebracht. Bei den Thüringern konnte sich Mikko Sumusalo im Laufe der Saison als Linksverteidiger festspielen, doch der Vertrag des finnischen Nationalspielers läuft im Sommer aus.

So gestaltet sich auch die Situation bei Fabian Hergesell, dem zweiten nominellen Defensivmann in Reihen von RWE. Der 31-Jähriger stand in dieser Spielzeit bislang jedoch noch nicht auf dem Feld, zum Ende der vergangenen Saison zog er sich eine Hüftverletzung zu und fällt seitdem aus. Es bleibt abzuwarten, ob und wann die Erfurter Vertragsgespräche mit den beiden Akteuren aufnehmen wird. Ansonsten könnte der Weg für eine Wallenborn-Verpflichtung frei sein.

Gewinnen Halle gegen Mainz II? Jetzt wetten!