Hansa Rostock: Väyrynen vor dem Aus

Gute Karten bei Zwick

Weiter auf Spieler-Suche. Hansa-Coach Pavel Dotchev

Neue Spieler im Blick: Hansa-Trainer Pavel Dotchev © imago

Bei Hansa Rostock dreht sich das Spieler-Karussell weiter mit hohem Tempo. Neben dem bereits am Montag ins Gespräch gebrachten Ngu´Ewodo sollen auch die Chancen auf eine Verpflichtung von Keeper Luis Zwick gestiegen sein.

Es wird sehr schwer für ihn nächste Saison. (Pavel Dotchev)

Ngu´Ewodo soll offenbar als Ersatz für Tim Väyrynen  fungieren, stehen die Karten des Finnen bei Hansa doch auf Abschied: „Ich habe ihm gesagt“, berichtete Dotchev der Bild (Ausgabe vom 13.06.2017) über sein Gespräch mit Väyrynen, „dass es nächste Saison sehr schwer für ihn wird.“ 

Zwick träumt von Hansa

Tatsächlich hatte der im Winter von Zweitligist Dynamo Dresden gekommene Stürmer schon unter Dotchevs Vorgänger Christian Brand kaum überzeugen können: Väyrynen machte nur zwölf Spiele, stand nur fünfmal in der Anfangsformation und erzielte lediglich ein Tor.

Da er allerdings noch bis 2018 gebunden ist und die Interessenten nicht gerade Schlange stehen dürften, wird es für Hansa schwer, den Finnen loszuwerden. Gut möglich, dass Hansa ihn bei einem Angebot ablösefrei ziehen lässt, um die Gehaltskosten, die im unteren sechsstelligen Bereich liegen sollen, einzusparen,

Dotchev will außer bei Ngu´Ewodo, der Mitte der vergangenen Saison vom Fünftligisten SV Pullach zu 1860 gekommen war und in neun Regionalliga-Spielen viermal traf, auch wie geplant noch einmal auf der Torhüter-Position tätig werden. Nach der Verpflichtung von Kai Eisele aus der Reserve von Bundesligist SC Freiburg ist Zwick ein weiterer Kandidat für den Platz zwischen den Pfosten.

Der 24-Jährige, der vor zwei Jahren durch seinen Wechsel aus der Berlin-Liga von Hertha Zehlendorf in die Scottish Championship zu Dundee United bundesweit für Aufsehen gesorgt hatte, bestätigte in einem Talk der Märkischen Allgemeinen das Interesse von Dotchev. „Ich stehe in guten Gesprächen mit Hansa Rostock. Es wäre ein Traum, wenn es klappen sollte“, sagte Zwick.

Wo landet Hansa Rostock 2018? Jetzt wetten!