Hansa Rostock: Riedel verstärkt die Kogge

Verteidiger kommt aus Aue

Julian Riedel, hier noch im Aue-Dress

Wieder vereint: Julian Riedel schließt sich der Hansa-Kogge an und trifft dabei auf seinen früheren Trainer Pavel Dotchev. ©Imago/Eibner

Bereits vor einigen Tagen hat sich dieser Wechsel angedeutet, nun meldet der F.C. Hansa in der Personalie Julian Riedel Vollzug. Der 25-Jährige unterschrieb in Rostock einen Vertrag bis 2019, per Option kann dieser um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Flexibilität als Pluspunkt

„Ich freue mich sehr auf Hansa, das Ostseestadion und die vielen Fans hier. Ich habe früher die Bundesliga-Spiele der Kogge vor dem Fernseher verfolgt und bin stolz darauf, ab sofort das Hansa-Trikot zu tragen“, zeigt sich Riedel auf der Hansa-Homepage erfreut über seinen Wechsel an die Ostsee.

Die Hansa-Verantwortlichen schätzen hingegen die Flexibilität von Riedel, der bereits in Aue und in Münster mit FCH-Coach Pavel Dotchev zusammengearbeitet hat. In der abgelaufenen Zweitliga-Spielzeit brachte es der gebürtige Leverkusener, der bei Bayer 04 die Jugendmannschaften durchlief, auf 12 Einsätze. Vornehmlich agierte er dabei als Innenverteidiger, für diese Position ist er auch bei Hansa eingeplant.

Gewinnt Hansa in Chemnitz? Jetzt wetten!