Holstein Kiel: Keine weiteren Neuverpflichtungen?

Kein Kontakt zu Evseev

Holstein Kiel jubelt nach Tor in der 3. Liga

Keine weitere Transfers geplant. Die KSV Holstein Kiel muss nur zwei Neuverpflichtungen integrieren.

Nach einer insgesamt guten Hinrunde hat Holstein Kiel mit den Leihen von Christopher Lenz und Marvin Ducksch die Problemstellen hinten links sowie im Angriff geschlossen. Dennoch gibt es unter den Fans der KSV einige Diskussionen, ob sich in puncto weiterer neuer Spiele noch etwas tut. Kiels sportlicher Leiter Ralf Becker erklärte gegenüber transfermarkt.de nun: „Stand jetzt ist die Kaderplanung abgeschlossen“, ließ sich aber eine Hintertür offen, indem er den Markt bis Ende Januar weiter beobachten wolle.

Dänischen Markt beobachten

Zu einer Rückkehr von Willi Evseev, der in Nürnberg keine Rolle mehr spielt, äußerte sich Becker nicht. Nach Liga-Drei.de-Informationen soll es zum Deutsch-Kasachen derzeit aber keinen Kontakt geben. Für die Zukunft wollen die Störche ihr Scouting weiter Richtung Norden ausbauen und den Spielermarkt in Dänemark stärker beobachten. „Das Ziel muss es sein, in Zukunft da den einen oder anderen Spieler mehr zu holen, wenn er sich seine Zukunft bei Holstein vorstellen kann“, so Becker.

Steigt Holstein Kiel auf? Jetzt wetten!