Karlsruher SC: Marc Lorenz verpflichtet

28-Jähriger kommt ablösefrei

Marc-Patrick Meister

Marc-Patrick Meister darf in der kommenden Saison auf Marc Lorenz bauen. ©Imago/foto2press

Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC bastelt weiter an einer neuen Mannschaft. Nach den Verpflichtungen von Hofmann, Siebeck und Uphoff sicherten sich die Badener auch die Dienste von Marc Lorenz. Sein Noch-Verein Wehen Wiesbaden hätte ihn gerne gehalten, war gegen das Angebot vom KSC aber chancenlos, wie Sportvorstand Christian Hock auf svww.de erklärte: „Leider blieben die finanziellen Vorstellungen zu weit auseinander, um einen neuen Vertrag abzuschließen“.

Schon 12 Tor-Vorlagen

Lorenz kam im Sommer 2015 von Arminia Bielefeld zum SVWW, wo er sich direkt zum Leistungsträger und einem der besten Vorbereiter der Liga entwickelte. Nach zehn Vorlagen in der Saison 2015/16 legte er in dieser Spielzeit bereits zwölfmal auf. Der 28-jährige Lorenz kann links alle Positionen spielen, fühlt sich im Mittelfeld aber am wohlsten. In der 3. Liga kommt Lorenz, der beim FC Schalke 04 ausgebildet wurde, bislang auf 98 Partien, für Bielefeld war er zudem 25-mal in Liga zwei aktiv.

Steigt der KSC wieder auf? Jetzt wetten!