Preußen Münster: Al-Hazaimeh will Ex-Kollegen ärgern

Linksverteidiger will Sportfreunde Lotte noch überholen

Zweikampf zwischen Jeron Al-Hazaimeh und Patrick Herrmann.

Jeron Al-Hazaimeh (l.) wechselte vor dieser Saison von Lotte nach Münster. ©Imago/Osnapix

Wenn Fußballer auf ihre ehemaligen Klubs und Mitspieler treffen, dann sind sie für gewöhnlich besonders motiviert. Bei Jeron Al-Hazaimeh ist das nicht anders: Der 25-Jährige wechselte vor der laufenden Saison von den Sportfreunden Lotte zum SC Preußen Münster. Nachdem er bei der 0:1-Niederlage der „Adlerträger“ im Hinspiel nicht zum Einsatz gekommen war, hofft er darauf, am Mittwoch (Anstoß: 19 Uhr) erstmals gegen seinen Ex-Klub antreten zu können.

Das zeigt, was in dieser 3. Liga alles möglich ist. (Jeron Al-Hazaimeh)

Mit einer richtigen Kampfansage hält sich Al-Hazaimeh zurück. In der BILD (Ausgabe vom 04.04.2017) macht der Linksverteidiger aber deutlich, dass die Preußen sicher nichts zu verschenken haben. Schließlich besteht die Möglichkeit, dass sie die Sportfreunde noch hinter sich lassen können. Al-Hazaimeh: „Im Winter war Lotte bereits 16 Punkte weg. Jetzt sind’s nur 5 (…) Das zeigt doch nur, was in dieser 3. Liga alles möglich ist.“

Seit Monaten gesetzt

Weiterhin betonte der 1,94 Meter große Außenverteidiger, dass er natürlich wisse, wie gallig seine Ex-Kollegen auf das Duell seien. Aber: „Heiß dürfen sie sein. Aber wir wollen unbedingt selbst die Punkte und unsere Heimserie von zuletzt fünf ungeschlagenen Spielen ausbauen.“ Die bislang letzte Pleite vor heimischem Publikum kassierte der SCP Mitte Dezember gegen Paderborn.

Dass Jeron Al-Hazaimeh am Mittwochabend mithelfen wird, die Serie fortzuführen, dürfte außer Frage stehen. Nach kleineren Anlaufschwierigkeiten hat er sich mittlerweile als Stammspieler etabliert: Nachdem er im Hinspiel gegen Lotte noch auf der Bank gesessen hatte, stand Al-Hazaimeh danach fast immer in der Münsteraner Startelf. Lediglich eine Gelbsperre zwang ihn zwischenzeitlich dazu, ein Spiel zuschauen zu müssen.

Gewinnt Preußen das Derby gegen Lotte? Jetzt wetten!