Preußen Münster: Konrad-Wechsel geplatzt

Dynamo gibt den Spieler nicht frei

Manuel Konrad von Dynamo Dresden

Muss in Dresden bleiben. Dynamo gibt seinen Spieler Manuel Konrad nicht nach Münster ab. ©Imago

Bis zuletzt hatte Benno Möhlmann gehofft, seinen Wunschspieler Manuel Konrad aus Dresden loszueisen. Fünf Tage vor dem Rückrundenstart hat der Preußen-Trainer die Hoffnung nun aufgegeben. Gegenüber der Bild (Ausgabe vom 24.01.2017) erklärte der frühere Bundesliga-Coach: „Dynamo hat sich entschieden, Konrad nicht mehr abzugeben. Weder Ausleihe noch Verkauf. Damit ist das Thema erledigt für uns“.

Die Zeit läuft davon

Damit läuft die Zeit für die Preußen davon, eine Woche vor Ende der Transferfrist noch adäquate Verstärkung zu bekommen. Da sich das Thema Marvin Kobylanski, der aktuell in England vorspielt, auch erledigt haben dürfte, müssen die Adlerträger wohl erst einmal mit dem aktuellen Personal zurecht kommen.

Gewinnen die Preußen das Derby in Osnabrück? Jetzt wetten!