Preußen Münster: Sportvorstand warnt die Profis

Bei Abstieg müssten viele Spieler trotz laufender Verträge gehen

Maximilian Ahlschwede im Zweikampf mit Sandrino Braun.

Sandrino Braun (vorne) hat noch einen Vertrag bis 2018. Steigt Münster ab, ist der 28-Jährige aber wohl weg. ©Imago

Das Aus im Westfalenpokal und die anschließende Niederlage bei der Reserve von Mainz 05 haben an den Spielern und Verantwortlichen von Preußen Münster gleichermaßen genagt. Kein Wunder, denn wäre die Saison jetzt beendet, dann müssten die „Adlerträger“ als Tabellen-18. den bitteren Gang in die Regionalliga antreten. Aus Münsteraner Sicht ist es also nur gut, dass noch einige Spieltage ausstehen und sich noch viele Mannschaften im Kampf um den Klassenerhalt befinden.

Wer wird gewinnen?
Klicke auf deinen Favoriten
Lade Tippspiel...

Kein Neuanfang mit einer Mannschaft, die ihre Ziele verfehlt hat. (Bernd Niewöhner)

Noch kann die Mannschaft von Benno Möhlmann also den Schaden vom Verein abwenden. Gelingt das nicht, dann müssten sich wohl viele der Spieler einen neuen Klub suchen – trotz gültiger Verträge für die Regionalliga. Diese Ankündigung machte jetzt Sportvorstand Bernd Niewöhner in der BILD (Ausgabe vom 02.03.2017): „Ich kann mir derzeit nicht vorstellen, mit einer Mannschaft, die zuvor ihre Ziele verfehlt hat, einen Neuanfang zu starten.“

Viele Spieler mit Zwei-Ligen-Vertrag

Mit anderen Worten: Sollten die Preußen tatsächlich am Saisonende absteigen, will der Sportvorstand einige der für die 4. Liga gültigen Verträge auflösen. Laut Niewöhner hat mehr als die Hälfte aller Münsteraner Spieler einen Kontrakt bis 2018, der für beide Ligen gilt.

Ich bin überzeugt, dass Münster den Klassenerhalt schafft. (Bernd Niewöhner)

Zu den Akteuren, die noch über den Sommer hinaus an der Hammer Straße unter Vertrag stehen, gehören unter anderem Sandrino Braun, Michele Rizzi und Adriano Grimaldi. Von diesen Spielern dürfte ohnehin keiner in die Regionalliga gehen wollen. Aber Sportvorstand Niewöhner ist sowieso davon überzeugt, dass es nicht zum GAU kommt: „Ich bin (…) überzeugt, dass Münster den Klassenerhalt schafft.“

Gewinnt Preußen gegen Halle? Jetzt wetten!