Rot-Weiß Erfurt: Geht der Kapitän?

Auch Theodor Bergmann vor dem Absprung

Mario Erb, Kapitän von Rot-Weiß Erfurt

Verlässt er Erfurt? Mario Erb will sich Gedanken machen. ©Imago

Mit 1:0 setzten sich die Thüringer im gestrigen Pokalfinale gegen Wacker Nordhausen durch und durften sich in der Folge über die Qualifikation für de DFB-Pokal freuen. Nach dem Schlusspfiff feierte das Team um Kapitän Mario Erb diesen Erfolg zusammen mit den Anhängern. „Man hat gesehen, wie sehr unsere Fans nach dem Pokal gelechzt haben. Wir konnten sie endlich mal glücklich machen“, so der Spielführer gegenüber der BILD (Ausgabe vom 26.05.2017).

Ich werde mir jetzt Gedanken machen. (Mario Erb)

Ob er auch in der kommenden Spielzeit mit und vor den RWE-Fans jubeln wird, scheint derzeit noch nicht gänzlich sicher zu sein. „Es ist alles möglich. Ich werde mir jetzt Gedanken machen“, so der 26-Jährige zu seiner Zukunft. Das Arbeitspapier von Erb, der seit zwei Jahren für die Thüringer aufläuft und seitdem in 79 Pflichtspielen auf dem Platz stand, läuft im Sommer aus, ein ablösefreier Wechsel wäre also möglich.

Ein Mann für Dynamo?

Konkreter scheint derzeit ein Abgang von Theodor Bergmann zu sein. Zwar läuft der Vertrag des 20-Jährigen noch bis zum Sommer 2018, dennoch will sich Bergmann zum jetzigen Zeitpunkt nicht über seine Teilnahme am Trainingsauftakt der Rot-Weißen festlegen: „Ich kann nicht sagen, ob ich zum Trainingsauftakt da sein werde. Im Fußball geht es manchmal sehr schnell.“

Ich kann nicht sagen, ob ich zum Trainingsauftakt da sein werde. (Theodor Bergmann)

Laut BILD scheinen mehrere Vereine an den Diensten des Mittelfeldspielers, der seit der Jugend für Erfurt kickt, interessiert zu sein. In 34 Saisonspielen kam Bergmann bislang zum Einsatz, dabei agierte er flexibel im zentralen, defensiven oder offensiven Mittelfeld, auch auf den Flügeln kam er zum Zug. Unter den Interessenten soll auch Zweitligist Dynamo Dresden sein, der nach den Abgängen von Marvin Stefaniak, Akaki Gogia und Robin Fluß auf der Suche nach neuen, flexiblen Akteuren ist.

Wo landet RWE in der nächsten Saison? Jetzt wetten!