Rot-Weiß Erfurt: Tyrala geht

Mittelfeldspieler wechselt zu Mainz II

Sebastian Tyrala (FC Rot Weiss Erfurt) - 3. Liga Saison 2016-2017 Punktspiel FC Rot Weiss Erfurt vs. 1. FC Magdeburg im Steigerwaldstadion in Erfurt - Einzelbild,Aktion,Deutschland, Fussball, Mann, Maenner,15.10.2016 Sebastian Tyrala FC Red White Erfurt 3 League Season 2016 2017 Point game FC Red White Erfurt vs 1 FC Magdeburg in Steigerwald stadium in Erfurt Single Action shot Germany Football Man Men 15 10 2016

Schließt sich Mainz II an: Mittelfeldspieler Sebastian Tyrala. ©Imago

Wie RWE am heutigen Mittwoch bekannt gab, verlässt Sebastian Tyrala Rot-Weiß Erfurt und schließt sich Mainz II an.

Dauerbrenner im Mittelfeld

Bereits im Januar wollte Tyrala seinen bis 2018 laufenden Vertrag vorzeitig verlängern, diesem Wunsch konnte RWE allerdings nicht nachkommen, wie es in einer Pressemitteilung des Vereins heißt. Der Vertrag mit dem 29-Jährigen wurde daraufhin auf Wunsch des Spielers aufgelöst.

Tyrala sprach von einem Angebot der Mainzer, „das ich nicht ablehnen konnte. Es gibt mir perspektivisch, vor allem auch für meine Familie, mehr Sicherheit.“

Mit Tyrala verliert Rot-Weiß Erfurt einen Stammspieler und Leistungsträger der vergangenen Saison. In 35 Spielen kam der Pole im offensiven wie im zentralen Mittelfeld zum Einsatz und erzielte dabei ein Tor und bereitete sechs weitere vor. In seinen drei Jahren am Steigerwald verpasste der Dauerbrenner nur sechs Drittliga-Partien.

Erfurts Manager Torsten Traub dankt Tyrala für seinen Einsatz in den letzten drei Jahren. „Wir wußten immer was wir an ihm hatten und wünschen ihm daher auch, dass er in Mainz noch sehr viel Erfolg haben wird.“

Wo landet Erfurt in der kommenden Saison? Jetzt wetten!