SC Paderborn 07: Drei Probespieler im Training

Zwei Defensivspezialisten und ein Torjäger spielen vor

Sebastian Heidinger, hier im Trikot von Greuther Fürth.

Wechselt Sebastian Heidinger aus Fürth nach Ostwestfalen? ©Imago

Wie so viele andere Drittligisten nimmt auch der SC Paderborn 07 am heutigen Dienstag die Vorbereitung auf die am 28. Januar startende Rückrunde auf. Dann soll beim Auftakt gegen Spitzenreiter Duisburg die kleine Erfolgsserie, die zum Ende der Hinrunde unter dem neuen Trainer Stefan Emmerling begonnen wurde, fortgesetzt werden.

Sehr wahrscheinlich wird dann auch der eine oder andere Neuzugang dabei sein. Drei potenzielle Verpflichtungen stellen sich ab heute im Training vor: Die Defensivspieler Sebastian Heidinger (Greuther Fürth) und Michael Wiemann (vereinslos, zuletzt Atlético Baleares) sowie der finnische Stürmer Roope Riski (SJK Seinajöki). 

Hochkarätige Testspielgegner

Heidinger, der auf insgesamt 79 Zweitliga-Spiele kommt, war zuletzt als Außenverteidiger in Fürth gesetzt. Wiemann hat ebenfalls Zweitliga-Erfahrung gesammelt, er war für LR Ahlen und Hansa Rostock aktiv. Torjäger Riski erzielte in Finnlands Eliteliga in der abgelaufenen Spielzeit in 33 Spielen 17 Treffer und krönte sich damit zum Torschützenkönig.

Ob einer oder sogar alle drei Probespieler am Samstag beim Testspiel gegen Zweitliga-Spitzenreiter Eintracht Braunschweig (Anstoß: 14 Uhr) mit dabei sein werden, steht noch nicht fest. In der Vorbereitung trifft der SCP zudem auf Borussia Dortmund (17. Januar, 18.30 Uhr) und Fortuna Düsseldorf (20. Januar, 16 Uhr).