SC Paderborn 07: Krösche glaubt an den Klassenerhalt

Rekordspieler rechnet mit Kampf bis zum letzten Spieltag

Markus Krösche ist seit wenigen Wochen Sportgeschäftsführer des SCP.

Markus Krösche und der SC Paderborn 07 befinden sich in einer verzwickten Lage. ©Imago/Oliver Ruhnke

29 Punkte aus 29 Spielen, seit acht Partien nicht mehr gewonnen und sechs dieser Begegnungen sogar verloren – die Situation des SC Paderborn 07 ist bedrohlicher denn je. Momentan sind die Ostwestfalen Vorletzter der 3. Liga, der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt bereits sechs Zähler. Erstmals in der Geschichte des deutschen Profi-Fußballs könnte es also passieren, dass eine Mannschaft 3-mal in Folge absteigt – von der Bundesliga in die Regionalliga.

Ich spüre die Überzeugung, dass wir es schaffen. (Markus Krösche)

Davon will der neue Geschäftsführer Sport, Markus Krösche, aber überhaupt nichts wissen. Im Gegenteil: Der Paderborner Rekordspieler glaubt noch an den Klassenerhalt. Krösche sagte im Interview auf dfb.de zum möglichen tiefen Fall des SCP: „Das darf uns nicht beeinflussen. Mittlerweile lese ich über diese Statistik auch hinweg. Wir werden das ohnehin verhindern. Ich spüre die Überzeugung, dass wir es schaffen.“

Rückendeckung für Emmerling

Trotzdem weiß auch Markus Krösche, dass die Situation in Paderborn mehr als angespannt ist. Das 1:1 in Rostock vor eineinhalb Wochen sei immerhin ein Schritt in die richtige Richtung gewesen, so der 36-Jährige weiter. Bei noch neun ausstehenden Partien in dieser Saison wird es aber Zeit, dass die Ostwestfalen auch mal wieder dreifach punkten. Möglichst schon am Samstag bei der SG Sonnenhof Großaspach.

Ich habe das Gefühl, dass Stefan die Mannschaft erreicht. (Markus Krösche)

Mut macht das Hinspiel, das der SCP auswärts mit 3:2 gewann. Sollte es allerdings eine Niederlage setzen, dann dürfte der Stuhl von Trainer Stefan Emmerling wieder ein bisschen mehr wackeln als aktuell. Momentan hält Markus Krösche aber noch voll zum Coach der Paderborner: „Ich habe das Gefühl, dass Stefan die Mannschaft nach wie vor erreicht und dass seine Maßnahmen greifen.“

Besser wäre es für den SC Paderborn 07, ansonsten wird es langsam ziemlich dunkel im Tabellenkeller.

Gewinnt Paderborn gegen Großaspach? Jetzt wetten!