SC Paderborn: Heidinger und Riski verpflichtet

Neuzugänge haben im Probetraining überzeugt

Roope Riski und Sebastian Heidinger

Neu in Ostwestfalen. Roope Riski (l.) und Sebastian Heidinger verstärken ab sofort den SC Paderborn. ©Imago

Der SC Paderborn hat Nägel mit Köpfen gemacht. Nachdem Roope Riski und Sebastian Heidinger für einige Tage im Probetraining weilten, entschieden sich die Verantwortlichen bei beiden Akteuren für eine Verpflichtung. Während der ehemalige Fürther Heidinger einen Vertrag bis Juni 2019 unterschrieb, wurde der finnische Stürmer Riski von JK Seinäjoki für ein halbes Jahr ausgeliehen.

Trainer Stefan Emmerling äußerte sich in einer Vereinsmitteilung zufrieden über seine Neuzugänge. „Sebastian hat bei mehreren Clubs bewiesen, dass er über einen langen Zeitraum auf konstant hohem Niveau spielen kann und auch Führungsqualitäten besitzt“, äußerte sich Emmerling zum 79-fachen Zweitliga-Spieler Heidinger.

Er ist genau der Stürmer, den wir gesucht haben. (Stefan Emmerling)

Wesentlich unbekannter in Deutschland ist indes der finnische Mittelstürmer Roope Riski, der allerdings mit der Empfehlung von 17 Erstliga-Toren in der vergangenen Saison aus dem hohen Norden in Ostwestfalen vorspielte. Emmerling attestierte dem 25-Jährigen gute Anlagen: „Roope hat im Training gezeigt, dass er über einen guten Abschluss verfügt. Er ist genau der Stürmer, den wir gesucht haben“. Angaben über eine Kaufoption machte der Verein übrigens nicht.

Greift Paderborn noch ins Aufstiegsrennen ein? Jetzt wetten!