SC Paderborn: Neue sportliche Leitung im Anflug?

Büskens & Schupp werden gehandelt

Mike Büskens und Markus Schupp

Bald zusammen in Paderborn? Mike Büskens (l.) könnte neuer Trainer, Markus Schupp neuer Sportdirektor werden. ©Imago

Tiefpunkt erreicht? Nach dem peinlichen 0:3 in Zwickau schwebt der SC Paderborn mehr denn je in akuter Abstiegsgefahr. Der Trainer-Wechsel von Müller zu Interimscoach Fulland hat keinerlei positiven Impulse gegeben und die Fans schießen weiter scharf gegen die Vereinsführung. Die Verantwortlichen, die in dieser Woche einen neuen Trainer präsentieren wollen, scheinen die Vakanz einer sportlichen Leitung nun auch zu realisieren. Wie das Westfalen Blatt berichtet, bahnt sich eine prominente Lösung für den sportlichen Bereich an.

Aus der Europa League in die 3.Liga?

Mike Büskens soll neuer Trainer werden, während Markus Schupp als Sportdirektor gehandelt wird. Auch wenn die Zeitung für gewöhnlich gut unterrichtet ist, wären diese beiden Namen eine mittelgroße Überraschung. Der frühere Bundesliga-Spieler Büskens trainierte bis vor ein paar Wochen noch Rapid Wien, mit dem er in der Europa League aktiv war und genießt auch in der 2.Liga immer noch einen guten Ruf.

Dass er nun zu einem abstiegsbedrohten Drittligisten geht, mutet da ein wenig merkwürdig an. Bei Markus Schupp sieht die Lage etwas anders aus. Der gebürtige Pfälzer ist nach seinem Ende als Sportdirektor in Kaiserslautern seit gut einem Jahr ohne Job.