Schuhen vs Bernhardt – der Torhüter-Vergleich

Blick auf die Schlussmänner vor dem direkten Duell

Torhütervergleich von Schuhen & Bernhardt

Wenn sich der VfR Aalen am Samstagnachmittag im Ostseestadion mit dem FC Hansa Rostock misst, stehen für beide Vereine wichtige Zähler auf dem Programm. Zwar positionieren sich beide Teams derzeit im Tabellenmittelfeld, angesichts der engen Konstellation in der 3. Liga muss der Blick sowohl nach oben als auch nach unten gerichtet werden. Vor diesem Duell haben wir die bisherigen Leistungen der beiden Torhüter unter die Lupe genommen.

Beide Keeper sind die unangefochtene Nummer eins im Tor, standen bislang in allen 24 Partien im Gehäuse und bringen es auf die vollen 2160 Spielminuten. Dies dürfte für beide Keeper jedoch nicht neu sein, waren sie bereits in der abgelaufenen Drittligaspielzeit Stammkraft zwischen den Pfosten.

Schuhen und Bernhardt – Beide leistungsstark

Marcel Schuhen musste in der aktuellen Saison bereits 25-mal hinter sich greifen, konnte jedoch in zehn Spielen eine weiße Weste wahren. Im Schnitt kassiert Schuhen alle 86,4 Minuten einen Gegentreffer. Zwar konnte Daniel Bernhardt seinen Kasten nur an neun Spieltagen sauber halten, mit 23 Gegentreffern steht der VfR-Keeper jedoch besser dar, als sein Kontrahent. Nur alle 93,9 Minuten kassiert Bernhardt einen Gegentreffer.

Es lohnt sich auch ein Blick auf die Punkte, die das jeweilige Team erspielen konnte, wenn die beiden Keeper keinen Gegentreffer hinnehmen mussten. Zehnmal hielt Schuhen sein Gehäuse sauber, mit 2,2 Punkten im Schnitt erspielte Hansa in diesen Spielen 22 Zähler. Bernhardt bringt es auf neun Partien ohne Gegentor, mit 2,33 durchschnittlichen Zählern konnte der VfR 21 Zähler in diesen Spielen sammeln.

Rostock gegen Aalen – wer gewinnt? Jetzt wetten!