SV Meppen: Interesse an Marcel Gottschling?

23-Jähriger verlässt Viktoria Köln

Zweikampf zwischen Schorr und Gottschling

Kennt die 3. Liga. Marcel Gottschling (r.) war bereits für Hansa Rostock aktiv. ©Imago/objectivo

Bis zum Trainigsstart am 19.Juni wollte der SV Meppen eigentlich seine Transfer-Aktivitäten abgeschlossen haben. Obwohl die Emsländer in den vergangenen Tagen bei der Kader-Planung sehr fleißig gewesen sind, Verträge von Leistungsträgern verlängern und einige Neuzugänge vorstellen konnten, sind noch mindestens zwei Positionen offen.

Zum einen hat der Aufsteiger bislang keinen Ersatz für Torhüter Benjamin Gommert gefunden, zum anderen soll der SVM noch nach einer Alternative für die Außenbahn Ausschau halten. Während es in puncto Keeper noch nichts neues gibt, sieht es bei der Verpflichtung eines Flügelspielers besser aus.

Überangebot auf rechter Seite?

Laut fupa.net soll Marcel Gottschling vor einem Wechsel ins Emsland stehen. Der 23-Jährige steht noch bis Ende des Monats bei Viktoria Köln unter Vertrag, wird den Regionalligisten nach der verpassten Aufstiegsrelegation allerdings verlassen. Bei einer Verpflichtung würde sich allerdings die Frage stellen, wie Trainer Christian Neidhart mit dem gebürtigen Oldenburger plant.

Auf der rechten Seite ist der SVM mit Nico Granatowski sowie Marius Kleinsorge bereits gut aufgestellt. Im Liga-Drei.de-Interview erklärte Gottschling kürzlich, dass er sich selbst auf der rechten Mittelfeldposition sieht. Allerdings kann der ehemalige Rostocker (20 Drittliga-Spiele) ebenso links spielen wie der variable Granatowski.

Packt der SV Meppen den Klassenerhalt? Jetzt wetten!