SV Wehen Wiesbaden: 3 Wochen Pause für Nothnagel

Linksverteidiger fällt nach Operation vorerst aus

Dominik Nothnagel, Verteidiger in Diensten des SV Wehen Wiesbaden

Fällt knapp 3 Wochen aus: SVWW-Linksverteidiger Dominik Nothnagel ©Imago

Mit 3:0 besiegte der SVWW am vergangenen Spieltag den FSV Zwickau im Abstiegsduell, dabei konnte das Team den ersten Sieg seit dem 10. Spieltag feiern und dem neuen Trainer Rüdiger Rehm einen perfekten Einstand bescheren. Die Hessen konnten durch den Sieg wieder Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt schöpfen und den Abstand auf den rettenden 17. Platz auf einen Zähler verkürzen. Einer fehlte jedoch am vergangenen Sonnabend auf dem Platz: Dominik Nothnagel.

Bluterguss aus Lotte-Spiel

Der 22-Jährige prallte bei der 0:3-Heimniederlage gegen die Sportfreunde Lotte vor zwei Spieltagen mit SVWW-Keeper Markus Kolke zusammen und zog sich einen Bluterguss im Muskel oberhalb des Knies zu, welcher am Anfang der Woche nun operativ entfernt werden musste. „Wir hoffen, dass Dominik in zwei bis drei Wochen wieder einsatzfähig ist“, so der neue SVWW-Trainer Rüdiger Rehm auf der vereinseigenen Homepage.

Nothnagel ist aktuell jedoch nicht der einzige Ausfall bei den Wehener, aktuell befinden sich mit Evans Nyarko, Luca Schnellbacher, Patrick Breitkreuz, Michael Akoto, Christian Cappek und Patrick Mayer gleich sechs Akteure im Aufbautraining.

Feiert das Team von Rüdiger Rehm auch in Paderborn? Jetzt wetten!