Testspiel am Samstag: Chemnitz schlägt auch Schalke

Rostock bezwingt dänischen Erstligisten

Dennis Mast vom Chemnitzer FC.

Dennis Mast erzielte eines der beiden Chemnitzer Tore gegen Schalke 04. ©Imago

Nur wenige Tage nach dem überraschend deutlichen 4:0-Erfolg in Dresden hat der Chemnitzer FC das nächste Ausrufezeichen gesetzt. In einem Testspiel am Samstagnachmittag besiegten die „Himmelblauen“ den Bundesligisten FC Schalke 04 mit 2:1. Die „Königsblauen“, bei denen die Neuzugänge Holger Badstuber und Guido Burgstaller in der Startelf standen, lagen schon nach 23 Minuten mit 0:2 in Rückstand. Für den CFC trafen Anton Fink und Dennis Mast. Letztlich konnte sich auf Seiten von S04 nur Naldo in die Torschützenliste eintragen.

Mit Hansa Rostock durfte heute ein weiterer Drittligist über einen Testspiel-Sieg gegen einen Erstligisten jubeln. Die „Kogge“ bezwang den FC Nordsjaelland aus Dänemark ebenfalls mit 2:1. Dabei gerieten die Rostocker zunächst in Rückstand: Torwart Marcel Schuhen schoss Probespieler Joshua Nadeau an, von dessen Körper prallte der Ball ins Gehäuse. Noch vor der Pause konnte Stephan Andrist aber ausgleichen und nur wenige Minuten nach dem Seitenwechsel besorgte Soufian Benyamina den Siegtreffer für die Ostseestädter.

Großaspach schießt VfB II ab

In Torlaune präsentierte sich am Samstagnachmittag die SG Sonnenhof Großaspach, die bei der Reserve des VfB Stuttgart mit 6:0 gewann. Jeremias Lorch, Lucas Röser, Manfred Osei Kwadwo, Shqiprim Binakaj, Pascal Sohm und Josip Landeka sorgten für den Kantersieg. Auch der SV Wehen Wiesbaden holte sich Selbstvertrauen und gewann dank des Treffers von Jules Schwadorf mit 1:0 gegen den Zweitligisten 1. FC Heidenheim.

Dagegen mussten sich die Sportfreunde Lotte trotz einer zwischenzeitlichen 3:1-Führung am Ende mit einem 3:3-Unentschieden beim TSV Havelse (Regionalliga) zufrieden geben. Und auch im einzigen drittliga-internen Duell des Nachmittags stand es letztlich Remis: Allerdings fielen bei der Partie des FSV Frankfurt gegen den 1. FC Magdeburg bei Weitem nicht so viele Tore wie in Havelse, die beiden Teams trennten sich torlos.