VfL Osnabrück: Marcel Appiah wieder fit

Innenverteidiger in Wehen Wiesbaden dabei

Marcel Appiah vom VfL Osnabrück

In Wehen Wiesbaden wieder an Bord. Marcel Appiah hat seinen Muskelfaserriss auskuriert. ©Imago

Nach drei Niederlagen in Serie gibt es derzeit nicht allzu viel Positives beim VfL Osnabrück zu vermelden. Umso erfreulicher dürfte aus Fan-Sicht daher die Nachricht sein, dass Marcel Appiah seinen Muskelfaserriss auskuriert hat und den Lila-Weißen wieder zur Verfügung steht.

Haben ihm lieber ein paar Tage länger gegeben. (Joe Enochs)

Er hätte sogar beim 0:1 am Freitag gegen Bremens U23 mitwirken können, allerdings war Trainer Joe Enochs von dieser Maßnahme nicht richtig überzeugt, wie er gegenüber noz.de erklärte: „Wir haben uns aber dagegen entschieden, ein Risiko einzugehen und ihm lieber ein paar Tage länger gegeben“.

Schulz auf die Bank?

Am kommenden Spieltag beim wieder erstarkten Abstiegskandidaten Wehen Wiesbaden wird der 28-jährige Appiah dann zurück ins Team kehren. Anthony Syhre dürfte dann wieder eine Position nach vorne rücken und Bastian Schulz auf die Bank verdrängen.

In Hessen, wo Rüdiger Rehm seit zwei Spielen das Sagen und seitdem sechs Punkte ergattert hat, muss der VfL mit einer anderen Einstellung an den Tag treten. Dass die Aufstiegskonkurrenz aus Halle und Chemnitz nämlich weiter so schwächelt, ist kaum zu erwarten. Zudem hat sich mit Jahn Regensburg (derzeit 3.) ein neuer Konkurrent nach vorn geschlichen, auch wenn der Drittliga-Neuling vom Aufstieg (noch) nichts wissen will.

Gewinnt Osnabrück in Wehen Wiesbaden? Jetzt wetten!