VfR Aalen: Firat Sucsuz zu Carl Zeiss Jena?

Linksverteidiger soll verliehen werden

Firat Sucsuz vom VfR Aalen

Soll Spielpraxis bekommen. Aalen möchte Linksverteidiger Firat Sucsuz (r.) verleihen. ©Imago

Die Formkrise beim VfR Aalen hält an. Nachdem die Elf von Peter Vollmann zum sechsten Mal in Serie ohne dreifachen Punktgewinn blieb, geht der Blick an der Ostalb nun erst einmal nach unten. Gegen die U23 von Werder Bremen soll am letzten Spieltag vor der Winterpause unbedingt ein Sieg her, um dann in der spielfreien Zeit an den Schwachstellen zu arbeiten. Wie der Kicker (Ausgabe 100, vom 12.12.2016) berichtet, will der VfR auf dem Transfermarkt tätig werden.

Sucsuz nur mit zwei Einsätzen

Es soll ein Spieler ausgeliehen werden, der „unsere Offensive unterstützt“, erklärte Geschäftsführer Markus Thiele, ohne dabei einen Namen zu nennen. Zudem wollen die Aalener ihrem Linksverteidiger Firat Sucsuz Spielpraxis gewähren und bis Saisonende ausleihen. Dem Bericht zufolge soll Regionalligist Carl-Zeiss Jena interessiert sein. Beim VfR kam der bis 2018 gebundene Sucsuz zu Saisonbeginn zu zwei Einsätzen, wurde seitdem aber nicht mehr berücksichtigt. Die Thüringer