VfR Aalen: Schwabl geht nach England

Kapitän ist bereits aus dem Trainingslager abgereist

Markus Schwabl wechselt zu Fleetwood Town.

Der Kapitän geht von Bord: Markus Schwabl verlässt den VfR Aalen mit sofortiger Wirkung. ©Imago

Damit hatte wohl kaum jemand gerechnet: Markus Schwabl spielt wohl nicht mehr für den VfR Aalen. Der bisherige Kapitän der Baden-Württemberger ist bereits aus dem Trainingslager in La Manga abgereist. Nach Informationen der Schwäbischen Post wird sich der 26-Jährige dem englischen Drittligisten Fleetwood Town anschließen. Dort ist der Deutsche Uwe Rösler Trainer. Wie der VfR am Nachmittag in einer Pressemitteilung bestätigte, ist Schwabl zu Verhandlungen nach England gereist. Der Vertrag sei aber noch nicht unterschrieben.

Dass es ausgerechnet nach England geht, mag für Außenstehende vielleicht verwunderlich sein. Allerdings wird Schwabl von derselben Agentur beraten, die auch zahlreiche Profis (z.B. Jamie Vardy, Jordan Henderson und Theo Walcott) aus der Premier League und weiteren englischen Ligen unter Vertrag hat. Sicherlich dürfte auch der finanzielle Aspekt eine Rolle bei diesem Transfer gespielt haben, zumal Fleetwood Town durchaus Chancen auf den Aufstieg in die Championship hat: Der Klub ist momentan Tabellen-Sechster der League One.

Startet Aalen mit einem Sieg in die Rückrunde? Jetzt wetten!