VfR Aalen: Vertragsverlängerung mit Stanese

23-Jähriger bleibt bis 2018

Peter Vollmann, Trainer in Aalen

Kann auch in der kommenden Spielzeit mit Stanese planen: VfR-Coach Peter Vollmann. ©Imago

Trotz der weiterhin angespannten wirtschaftlichen Lage, treibt der VfR Aalen seine Kaderplanungen für die kommende Spielzeit voran. Nun gaben die Schwarz-Weißen die Vertragsverlängerung mit Daniel Stanese bekannt, der Mittelfeldakteur bleibt dem VfR nun bis zum 30.06.2018 erhalten.

Entscheidung mit Perspektive

„Daniel hat sich in den vergangenen Wochen gut entwickelt und in den bisherigen Spielen überzeugt. Wir sehen bei ihm noch einiges an Potenzial und freuen uns, dass wir auch in der kommenden Saison mit ihm planen können“, schätzt VfR-Geschäftsführer Markus Thiele in einer offiziellen Pressemitteilung des Vereins die Perspektive der weiteren Zusammenarbeit ein.

Wir sehen bei ihm noch einiges an Potential (...). (Markus Thiele)

Stanese wechselte erst im vergangenen Oktober nach Aalen, nachdem er für knapp drei Monate ohne Verein war. Der Kanadier war zuvor für die U19 vom 1. FC Nürnberg aktiv, ehe er sich der zweiten Mannschaft des FC Augsburg anschloss.

Gewinnt Aalen gegen Großaspach? Jetzt wetten!