Wehen Wiesbaden: Mrowca verlängert

Defensiv-Spezialist bleibt weiteres Jahr

Christian Hock

Christian Hock darf sich über den Verbleib eines Spielers freuen. ©Imago/Revierfoto

Der SV Wehen Wiesbaden treibt die Personal-Planungen voran. Wie die Hessen am Sonntagvormittag per Pressemitteilung bekannt gaben, wird der zum Saisonende auslaufende Vertrag mit Sebastian Mrowca um ein Jahr verlängert. Der in der Vergangenheit von Verletzungen geplagte Mittelfeldspieler feierte nach einem Kreuzbandriss im März diesen Jahres sein Comeback und kam im Laufe der Rückrunde insgesamt auf zehn Einsätze.

Die Verantwortlichen um Trainer Rüdiger Rehm sehen in dem beim FC Bayern ausgebildeten 23-Jährigen weiter großes Potential: „Beppo ist ein flexibler Spieler in der Defensive mit hoher Geschwindigkeit, einem super Zweikampfverhalten und einer Top-Einstellung“. Mrowca, der sowohl auf der Sechs als auch hinten rechts agieren kann, soll künftig wieder ein fester Bestandteil im Team des SVWW werden, wie Sportchef Christian Hock erläutert: „Wenn Beppo gesund bleibt, dann hilft er uns extrem weiter.“