1. FC Magdeburg: Bülter-Wechsel zu Union fix

FCM bestätigt Transfer

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Montag, 01.06.2020 | 09:12

Marius Bülter beim 1. FC Magdeburg

Marius Bülter entwickelte sich einst beim 1. FC Magdeburg prächtig. ©Imago images/Christian Schroedter

Marius Bülter ist bekanntlich vom 1. FC Magdeburg an Union Berlin ausgeliehen und aufgrund der starken Entwicklung des variablen Offensivmanns war von der Alten Försterei bereits zu hören, dass Bülter fest verpflichtet werden solle. Das ist nun geschehen.

Wie der 1. FC Magdeburg am heutigen Montagmorgen bekannt gab, sei der Wechsel "unabhängig der Ligenzugehörigkeit beider Vereine in der kommenden Spielzeit" in trockenen Tüchern.

Stillschweigen

"Wir freuen uns für Marius, dass er sich in der laufenden Saison beim 1. FC Union Berlin in der 1. Bundesliga weiterentwickeln konnte und somit die Möglichkeit der Leihe als auch der nun bevorstehende Vereinswechsel vor Ablauf der Vertragslaufzeit einen Gewinn für alle Parteien mit sich bringt“, so FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik auf der Vereinshomepage.

Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Bereits in den vergangenen Wochen wurde allerdings spekuliert, dass der Bülter-Verkauf eine stattliche Summe in die Kassen des FCM spülen könnte.

An der Alten Försterei freut sich unterdessen Geschäftsführer Oliver Ruhnert über den Bülter-Verbleib: "Ich bin mir sicher, dass Marius auch in Zukunft eine wichtige Rolle in unserer Mannschaft einnehmen wird."