1. FC Magdeburg: Heimspiel gegen FSV Zwickau abgesagt

Platz unbespielbar

Die MDCC-Arena in Magdeburg.

Nicht voll wie hier im Sommer, sondern leer bleibt die MDCC-Arena am Samstag. ©Imago/Christian Schrödter

In der dritten Liga wird es am Wochenende deutlich ruhiger zugehen als sonst. Nachdem bereits in Erfurt, Chemnitz und Meppen die Partien abgesagt wurden, folgte heute die nächste Spielabsage und zwar in Magdeburg. Wie der FCM in einer Pressemitteilung am Freitagmittag bekannt gab, musste die Partie heute kurzfristig abgesagt werden.

Tickets behalten Gültigkeit

Aufgrund der Witterungsbedingungen ist der Rasen in der MDCC-Arena nicht bespielbar und würde eine Gefahr für die Gesundheit der Spieler darstellen. Daran konnte auch die seit Dezember durchgängig laufende Rasenheizung nichts ändern.

Ein Nachholtermin steht noch nicht fest, soll jedoch „in Abstimmung zwischen beiden Vereinen und dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) in Kürze festgelegt werden“, wie es in der Pressemitteilung des FCM heißt. Wer bereits Tickets für das Ostduell hat: Diese behalten Ihre Gültigkeit. Selbiges gilt für Dauerkarten sowie Halbjahresdauerkarten der Magdeburger.