1. FC Magdeburg lässt Dornebusch mittrainieren

Keeper auf Vereinssuche

Felix Dornebusch

Felix Dornebusch bietet sich weiter für neue Aufgaben an. ©imago images/pmk

Felix Dornebusch ist nach einem Probetraining beim SV Waldhof Mannheim zur Zeit beim 1. FC Magdeburg, um sich fit zu halten. Das zeigte der FCM via Twitter. Der Keeper ist vereinslos seit sein Vertrag beim VfL Bochum im Sommer nicht verlängert wurde.

Verpflichtung unwahrscheinlich

Für die Magdeburger und den Profi ist es eine Win-Win-Situation, denn so kann Dornebusch sich unter professionellen Bedingungen fit halten und die Mannschaft von Trainer Stefan Krämer hat nach dem Ausfall von Stammkeeper Alexander Brunst wieder ein vollzähliges Torwart-Team auf dem Übungsplatz.

Ob auch über eine Verpflichtung nachgedacht wird, ist nicht bekannt. Da die Rückkehr von Brunst nach seiner Blinddarm-Operation aber absehbar ist, ist es wahrscheinlicher, dass der FCM die Phase wie am Samstag mit Keepern aus der eigenen Jugend überbrückt. 

Der 25-Jährige Dornebusch war in der Saison 2017/18 kurzzeitig die Nummer eins beim VfL Bochum, konnte Manuel Riemann aber nicht dauerhaft verdrängen. Seit 2011 beim Ruhrpott-Klub kam er so nur auf neun Spiele in der 2. Bundesliga, war ansonsten oft in der Regionalliga im Einsatz. Seine U23 hat der VfL aber vor einigen Jahren abgemeldet, sodass auf diese Weise keine Spielpraxis mehr gesammelt werden konnte.

Schon Mitglied bei Wettanbieter 18Bet? Jetzt aktuelle 18Bet Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!