1. FC Saarbrücken verpflichtet Marin Sverko

Defensivmann erhält Zweijahresvertrag

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Freitag, 14.08.2020 | 12:47
Marin Sverko beim FSV Mainz 05

Marin Sverko war zuletzt vom FSV Mainz 05 an die SG Sonnenhof Großaspach verliehen. ©Imago images/Martin Hoffmann

Nächster Neuzugang bei Aufsteiger 1. FC Saarbrücken: Wie der Verein am heutigen Freitag vermeldete, wechselt Marin Sverko zu den Blau-Schwarzen, wo er einen Zweijahresvertrag erhält.

„Mit Marin bekommen wir einen Defensivspieler, der für uns wesentlich mehr Möglichkeiten gibt, da er flexibel einsetzbar ist im Defensivverbund“, so der Sportliche Leiter Jürgen Luginger. „Unser Wunsch war es in dem Mannschaftsteil noch etwas zu machen und wir sind sehr froh, dass sich Marin für uns entschieden hat. Er ist ein aggressiver Spieler, der mit einer guten Grundschnelligkeit ausgestattet ist und dazu einen starken linken Fuß hat.“

Alter Bekannter

Für FCS-Trainer Lukas Kwasniok kommt mit Sverko ein alter Bekannter nach Saarbrücken. Den heute 22-Jährigen coachte der Fußballlehrer einst in der KSC-Jugend, ehe sich Sverko dem FSV Mainz 05 anschloss.

Bei den 05ern konnte sich Sverko allerdings nicht durchsetzen, Leihen zurück zum KSC sowie in der vergangenen Saison zur SG Sonnenhof Großaspach sollten Spielpraxis bringen. Für Großaspach stand der Defensivmann in der Rückrunde der vergangenen Saison achtmal auf dem Feld.

Eingesetzt werden kann Sverko vor allem als Linksverteidiger, aber auch in der Defensiv-Zentrale und entspricht damit dem Anforderungsprofil des FCS.