1860 München: Bekiroglu-Transfer im Winter?

Mittelfeldspieler im Sommer ablösefrei

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Samstag, 28.12.19 | 09:18

Efkan Bekiroglu von 1860 München

Efkan Bekiroglu wäre im Sommer ablösefrei. ©Imago images/Kolbert Press

Trainer Michael Köllner hatte unlängst verkündet, mit seinem Kader zufrieden zu sein und im Winter keine Verstärkungen zu benötigen, um die aktuellen Ziele zu erreichen. Doch wie die "TZ" berichtet, könnte sich daran bald etwas ändern.

Denn da es unwahrscheinlich ist, dass Efkan Bekiroglu seinen auslaufenden Vertrag verlängert, sei ein Verkauf im Winter intern thematisiert worden. Das Blatt nennt den SV Sandhausen und den KSC als mögliche Interessenten aus der 2. Bundesliga.

Bedarf hätte angesichts der tabellarischen Situation am ehesten der KSC, während die Zahlung einer Transfersumme vor allem zu diesem Zeitpunkt für den SVS sehr untypisch wäre.

Passt Fuchs ins Profil?

Das eingenommen Geld könnte und müsste wohl auch in neues Personal investiert werden. Ob aber Alexander Fuchs vom 1. FC Nürnberg das erforderliche Profil erfüllt, wie seit einigen Tagen die Runde macht, ist fraglich. 

Zwar kennt Köllner den 22-Jährigen aus Nürnberger Zeiten, bekleidet auch die entsprechende Position und hat fußballerisch große Fähigkeiten. Dementsprechend bezeichnet Sportchef Günther Gorenzel den gebürtigen Münchener auch als interessant.

Experten gilt er jedoch noch nicht als robust genug für die körperlich anspruchsvolle 3. Liga. In puncto Zweikampfhärte käme er an Bekiroglu nicht heran und die feine Klinge ist in der Spielklasse eher selten gefragt.

Schon Mitglied bei Wettanbieter betsson? Jetzt exklusiven betsson Bonus sichern & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!