1860 München im Pokal gegen Unterhaching

Derby im Oktober

Markus Schwabl von Unterhaching gegen Nico Karger von 1860 München

Derby-Time im Pokal: In der Liga siegte 1860 zuletzt. ©imago images/MIS

Die Auslosung des Viertelfinales im Bayrischen Toto-Pokal ergab ein Knaller-Los: 1860 München empfängt den Liga-Konkurrenten Unterhaching. Die „Löwen“ hatten am Dienstag mit Mühe und Not nach Elfmeterschießen den TSV 1865 Dachau geschlagen. Auch Unterhaching tat sich schwer, schlug den ambitionierten Regionalligisten Türkgücü München durch ein Tor in der Nachspielzeit mit 3:2.

Frühes Aus für einen Favoriten

Das Viertelfinale findet zwischen dem 1. und 13. Oktober statt, die genaue Terminierung erfolgt noch. Für einen der beiden Drittligisten wird also schon recht früh Schluss sein im Landespokal. In der letzten Ausgabe drangen beide noch bis ins Halbfinale vor. 

Ende November steht dann das Duell der Münchener Vereine auch in der 3. Liga wieder an. In der letzten Saison endete das Hinspiel in der Meisterschaft unentschieden, das Rückspiel gewann Sechzig mit 1:0.

Der dritte verbliebene bayrische Drittliga-Klub, die Würzburger Kickers, bekommt es mit Regionalligist Heimstetten zu tun, nachdem am Dienstag Aubstadt ausgeschaltet wurde.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Betano? Jetzt aktuelle Betano Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!