1860 München verkündet Sponsorendeal

Nehmen die Planungen jetzt Fahrt auf?

Löwen Geschäftsführer Günther Gorenzel an der Seitenlinie

Geschäftsführer Günther Gorenzel brachte die Gespräche mit dem Sponsor zum Abschluss. ©Imago images/Karina Hessland

Die Verkündung wurde bereits erwartet, nun ist sie erfolgt: Die Versicherungsgruppe „die Bayerische“ erhöht ihre Zahlungen an den TSV 1860 München auf 900.000 Euro und ist damit weiterhin Trikot- und Hauptsponsor. Gleichzeitig sicherte sich die Bayerische wie erwartet die Namensrechte am Nachwuchsleistungszentrum für die kommenden zwei Jahre.

500.000€ sofort

Letzteres bringt den Löwen weitere 500.000€, die „bereits jetzt ausgezahlt“ werden, wie es in einer Pressemitteilung der 60er heißt. Wichtig ist dies vor allem, da durch die zusätzlichen Einnahmen Transfers realisiert werden sollen. „Ziel war es immer, schnellstmöglich für den sportlichen Bereich Handlungsspielraum zu schaffen“, sagt demnach auch Geschäftsführer Michael Scharold.

Interessant ist die Erweiterung des Sponsoring Deals vor allem auch im Hinblick auf die Machtverhältnisse im Verein. Investor Hasan Ismaik stellte dem Verein bekanntlich ein Darlehen in Aussicht, das Präsident Reisinger ablehnte.

Kurzfristig hat der TSV 1860 mit der Finanzspritze durch die Bayerische zumindest etwas Planungssicherheit, langfristig wird dann am Sonntag bei den Löwen geplant werden. Dann findet die Mitgliederversammlung des Traditionsvereins statt.

Schon Mitglied beim Top Wettanbieter Bet3000? Jetzt aktuelle Bet3000 Erfahrungen lesen & bis zu 150€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!