1860 München: Willsch-Verlängerung perfekt

Gebürtiger Passauer bleibt "langfristig"

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Montag, 17.02.2020 | 09:27
Marius Willsch am Ball beim TSV 1860 München

Bleibt ein Löwe: Marius Willsch. ©Imago images/Sven Simon

Es klang bereits sehr konkret, als Marius Willsch letzte Woche verkündete, die Verlängerung seines zum Saisonende auslaufenden Vertrages befinde sich „auf der Zielgeraden“. Nun ist der Prozess komplett über der Ziellinie: Willsch verlängert beim TSV 1860 München, wie die Löwen am heutigen Montag bekannt gaben. Die genaue Laufzeit des Kontrakts ist nicht bekannt.

„Marius hat sich in den letzten Monaten zu einer absoluten Stütze in unserem Spiel entwickelt und identifiziert sich zu 100% mit dem vorgegebenen und eingeschlagenen Weg bei 1860“, so Geschäftsführer Günther Gorenzel. „Daher war es nur logisch, die Zusammenarbeit mit Marius langfristig zu verlängern, da er gerade auf der Position des Außenverteidigers sicher auch noch Entwicklungspotential mitbringt.“

Gelbsperre

Willsch spielte sich durch Beharrlichkeit in die Mannschaft und ist aus dieser seit dem siebten Spieltag der laufenden Saison nicht mehr wegzudenken. Damals übernahm er die Rechtsverteidiger-Position gegen den Chemnitzer FC und stand seitdem in jeder Partie von Anfang an auf dem Feld.

Im kommenden Spiel gegen den 1. FC Magdeburg müssen die Löwen auf Willsch, der sich laut eigener Aussage beim TSV „sehr wohl“ fühlt, allerdings verzichten: Er sah in Meppen seine fünfte gelbe Karte und kann damit nur zuschauen.

Schon Mitglied bei Wettanbieter betfair? Jetzt aktuelle betfair Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!