7 Drittliga-Spieler in U20 berufen

Talente dürfen sich international zeigen

Aaron Opoku bei Länderspiel der deutschen U20

Steht vor seinem vierten U20-Länderspiel. Hansas Aaron Opoku (r.) ist erneut für den DFB-Nachwuchs nominiert. ©imago images/Köhn

Während die 20 Mannschaften die bevorstehende Länderspielpause nutzen, um Feinjustierungen vorzunehmen oder sich etwas zu erholen, dürfen sich einige Spieler in der U20-Nationalmannschaft beweisen. Gleich sieben Akteure aus Liga drei wurden von Trainer Manuel Baum für die beiden Partien gegen Polen und die Schweiz berufen. Torhüter Christian Früchtl (Bayern U23), der im September sein Debüt in der U20 feierte, ist ebenso dabei wie Unterhachings Schlussmann Nico Mantl.

Braunschweigs Amade am erfahrensten

Eintracht Braunschweigs Rechtsverteidiger Alfons Amade, der am Mittwochabend im Landespokal erstmals über 90 Minuten für die Löwen auf dem Platz stand, ist mit acht U20-Einsätzen gar der erfahrenste Spieler im gesamten Aufgebot, das in der Abwehr noch zwei weitere Drittliga-Spieler umfasst. Neben Ingolstadts Thomas Keller wurde auch Bayern-Talent Lars Lukas Mai nominiert.

Komplettiert wird das Drittliga-Septett von Uerdingens Jean-Manuel Mbom und Hansa Rostocks Aaron Opoku. Gespielt wird zunächst am 10. Oktober in Norderstedt gegen die polnische Auswahl, ehe sich der DFB-Nachwuchs drei Tage später im schweizerischen Biel mit der U20 des Gastgebers misst.

Für die Partie im nur 15 Kilometer nördlich von Hamburg gelegenen Norderstedt gibt es noch ausreichend Karten, die direkt über den DFB-Ticketshop bezogen werden können. Eine TV-Übertragung der beiden Länderspiele ist nicht geplant. Ob sie im kostenfreien Livestream auf DFB-TV zu sehen sind, steht noch nicht fest.

Das Aufgebot im Überblick:

Tor:
Christian Früchtl (Bayern U23), Nico Mantl (Unterhaching).
Abwehr:
Alfons Amade (Eintracht Braunschweig), Lars Lukas Mai (Bayern U23), Thomas Keller (FC Ingolstadt), Jordan Beyer (Borussia Mönchengladbach), Jonas David (HSV), Gian-Luca Itter (SC Freiburg), Kilian Ludewig (RB Salzburg), Lennart Czyborra (Heracles Almelo).
Mittelfeld/Sturm:
Jean-Manuel Mbom (KFC Uerdingen), Aaron Opoku (Hansa Rostock), Tom Baack (Jahn Regensburg), Finn Ole Becker (FC St.Pauli), Jonathan Burkardt (FSV Mainz), Benjamin Goller (Werder Bremen), Florian Krüger (Erzgebirge Aue), Lino Tempelmann (SC Freiburg), David Otto (1.FC Heidenheim), Nicolas Kühn (Ajax Amsterdam), Manuel Wintzheimer (VfL Bochum), John Yeboah (VVV-Venlo).

Schon Mitglied beim Drittliga-Sponsor bwin? Jetzt über exklusives bwin Premium informieren & mehr Vorteile sichern!