Carl Zeiss Jena: Leben im Augenblick

Kontrastprogramm zum Vorjahr

Felix Brügmann jubelt im FCC-Trikot

Erstes Spiel, erster Treffer: Felix Brügmann zeigte sich nach der Partie zufrieden. ©Imago/Osnapix

Bei Carl Zeiss Jena reiben sich nach dem Traumstart in die neue Saison alle noch etwas ungläubig die Augen. Durch den 2:1-Erfolg bei Auftakttabellenführer Preußen Münster thronen die Thüringer inmitten eines erlesenen Kreises von nur drei Mannschaft mit der Idealausbeute von sechs Punkten an der Tabellenspitze.

Das ist nicht mehr als eine schöne Momentaufnahme. (FCC-Torschütze Felix Brügmann)

So gut ist die Stimmung im Team von Trainer Mark Zimmermann, dass der gefeierte Debütant Felix Brügmann schon zu Bescheidenheit mahnt. „Dass wir jetzt vorne dabei sind, ist nicht mehr als eine schöne Momentaufnahme“, sagte 25-Jährige im Fachmagazin Kicker (Heft 64 vom 06.08.2018).

Traumeinstand bei Pflichtspieldebüt

Brügmann genoss das Gefühl umso mehr. Gleich in seinem ersten Pflichtspiel für den FCC traf der Nezugang vom Regionalligisten Berliner AK und besiegelte durch das 2:0 letztlich den zweiten Saisonsieg seines Teams. „Für mich“, sagte Brügmann nach dem Abpfiff, „hätte es nicht besser laufen können: „Erstes Spiel, erstes Tor und dann auch noch gewonnen.“

Nicht besser hätte es auch für sein Team nicht laufen können. Der Start nach Maß bildet ein bemerkenswertes Kontrastprogramm zur vergangenen Saison, denn nach dem Wiederaufstieg trug Jena zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres mit null Punkten die „Rote Laterne“ des Tabellenschlussslichts. Saisonübergreifend feierte Zimmermanns Team inzwischen schon sechs Liga-Siege in Serie – Vereinsrekord auf dem Niveau.

Jenas Höhenflug ist umso erstaunlicher angesichts vor allem der Personalprobleme im Sturm. Nach dem Wechsel von Torjäger Timmy Thiele steht der FCC durch die Verletzung von Julian Günther-Schmidt derzeit ohne gelernten Angreifer da.

Aus Sicht von Kapitän Rene Eckardt jedoch zahlt sich der viel beschworene Zusammenhalt bereits aus: „Wenn wir von mannschaftlicher Geschlossenheit als unserer großen Stärke reden, dann meinen wir das auch so.“

EXKLUSIVE SONDERAKTION VOM HAUPTSPONSOR

1,00 Euro zahlen – 15,00 Euro kassieren! 🔗Hier geht’s zur Sonder-Aktion vom Hauptsponsor