Carl Zeiss Jena: Zwei Spiele Sperre für Brügmann

Kühne möglicher Ersatz

Florian Brügmann bei der Ballannahme

Carl-Zeiss muss für zwei Spiele auf seine Dienste verzichten: Florian Brügman. ©imago/Karina Hessland

Der DFB hat heute das Strafmaß für Jenas Florian Brügmann bekannt gegeben. Demnach muss der rechte Verteidiger für zwei Spiele aussetzen. Brügmann sah in der Partie bei Eintracht Braunschweig wegen eines groben Foulspiels fünf Minuten vor Schluss die Rote Karte.

Widerspruch erfolglos

Für Carl Zeiss ist es ein herber Schlag für zwei Spiele auf ihren Stammspieler hinten rechts verzichten zu müssen. Daher legte Jena nach dem Strafantrag des DFB auch Widerspruch ein. Doch diesem wurde vom DFB-Kontrollausschuss nicht stattgegeben. Für die anstehende Partie zu Hause gegen den 1. FC Kaiserslautern dürfte Brügmann wahrscheinlich von Abwehr-Allrounder Matthias Kühne ersetzt werden.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!