Chemnitzer FC: Frahn löst Vertrag auf

Stürmer trainiert bei Babelsberg 03

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Donnerstag, 30.01.2020 | 09:04

Daniel Frahn beim Chemnitzer fc

Daniel Frahn und der Chemnitzer FC sind doch eine hässliche Trennung gegangen. ©Imago images/Picture Point

Das leidige Thema ist endlich beendet: Nach der fristlosen Kündigung und dem anschließenden Rechtsstreit, der zu Gunsten des Spielers endete, haben sich der CFC und Daniel Frahn nun auf eine Vertragsauflösung geeinigt.

Vertrag für Cros?

Der Stürmer hatte sich bei einem Spiel des CFC mit Mitgliedern der rechtsextremen Szene im Fanblock gezeigt und hatte sich auch schon in der letzten Saison einen ähnlichen Fehltritt geleistet. Der 32-Jährige hatte immer bestritten, mit der rechten Szene zu sympathisieren und sein Verhalten mit Unwissenheit erklärt.

Frahn trainiert inzwischen bei Babelsberg 03 mit, einem Regionalligisten, dessen Anhänger als ausgesprochen links gelten, ähnlich der Fanszene des FC St. Pauli. Bei den Potsdamern hatte Frahn von 2007 bis 2010 gespielt.

Für die "Himmelblauen" ist die Vertragsauflösung auch eine weitere finanzielle Erleichterung, wartet doch mit Guillaume Cros immer noch ein Probespieler auf eine Entscheidung bezüglich einer Anstellung. Gestern erst hatte die Vertragsauflösung mit Georgi Sarmov die Mittel für eine Verpflichtung von Maximilian Oesterhelweg frei gemacht.

Schon Mitglied bei Wettanbieter sunmaker? Jetzt exklusiven sunmaker Bonus sichern & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!