Chemnitzer FC: Testspieler zu Gast

Naoyuki Yamazaki im Probetraining

Bald ein Himmelblauer? Testspieler Naoyuki Yamazaki ©Chemnitzer FC

Bekommen die Himmelblauen bald Verstärkung? Wie der CFC am heutigen Dienstag in einer Pressemitteilung bekannt gab, weilt der Japaner Naoyuki Yamazaki voraussichtlich bis zum nächsten Freitag (17.11.17) zum Probetraining in Chemnitz.

Zuletzt in Holland aktiv

„Da wir derzeit durch die Länderspielpause kein Pflichtspiel bestreiten, haben wir die Chance ihn über einen längeren Zeitraum bei uns im Trainingsbetrieb zu testen“, so CFC-Sportvorstand Steffen Ziffert.

Yamazaki lernte das Kicken in Japan und spielte unter anderem beim renommierten FC Tokyo, bevor er im September vergangenen Jahres zum niederländischen Zweitligisten Telstar wechselte. Dort bestritt der heute 26-Jährige 25 Partien und erzielte dabei drei Tore. Außerdem gelang ihm eine Torvorlage. Seit diesem Juli ist der Mittelfeldspieler vereinslos.

Sollte sich Yamazaki beim CFC beweisen wäre er nicht nur der erste Japaner im himmelblauen Trikot, er würde wohl auch eine Alternative im zentralen Mittelfeld sowie auf den offensiven Außenbahnen darstellen. Ob er den Chemnitzern sofort weiterhelfen würde, ist allerdings fraglich.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!