Die Drittliga-Tipps zum 12. Spieltag

Prognose auf das Spiel Eurer Mannschaft

Wo fallen am 11. Spieltag die Tore? ©Imago

Runde zwölf in Liga drei: Dabei müssen die Lauterer, die seit drei Spielen zu Hause ungeschlagen sind, vor eigenem Publikum gegen den wiedererstarkten KFC Uerdingen ran. Hält die Serie der roten Teufel? Dazu will 1860 München nach fünf Spielen ohne Sieg gegen Schlusslicht Braunschweig endlich wieder über drei Punkte jubeln. Gelingt dies? Hier unsere Tipps zum Spieltag.

Seit sechs Spielen warten die Jenaer, derzeit 17. der Tabelle, nun schon auf einen Sieg in der Liga. Immerhin: Zu Hause verlor das Team von Trainer Mark Zimmermann nur eine von fünf Partien. Gegner Aalen, einen Zähler und zwei Ränge hinter dem FCC, konnte auswärts nur einmal in fünf Versuchen drei Punkte einfahren. Die Gastgeber haben im Kellerduell also die besseren Karten.

Unser Tipp: Jena gewinnt. Deine Wette: 10€ setzen, 20,50€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Der HFC hielt sich mit dem Toreschießen zuletzt zurück, netzte in den vergangenen fünf Spielen lediglich viermal ein. Die Hachinger spielten viermal in Folge Remis, in den jüngsten drei Duellen traf die Spielvereinigung dabei immer exakt einmal. Von einem Torfestival kann also nicht ausgegangen werden.

Unser Tipp: Es fallen höchstens 2 Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 17,70€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Mit Florian Schnorrenberg soll der Erfolg zurückkommen, dafür aber muss die SG dringend an der Trefferbilanz arbeiten. Nur ein Tor aus fünf Spielen zuletzt verdeutlichen die fehlende Gefahr der Schwaben im Angriff. Und die nächste maue Vorstellung droht: Die Gäste aus Meppen nämlich konnten auswärts bislang noch nicht auf sich aufmerksam machen. Nach fünf Partien steht kein Sieg zu Buche, zudem traf der SVM nur viermal das Tor.

Unser Tipp: Es fallen höchstens 2 Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 17,50€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Die Münchner Löwen benötigen nach fünf Spielen ohne Sieg und nur einem Tor aus zwei Duellen zuletzt dringend ein Erfolgserlebnis. Da kommt das Tabellenschlusslicht doch gerade recht. Oder nicht? Die Gäste jedenfalls haben in der Länderspielpause einen neuen Trainer verpflichtet: André Schubert pfeilte zuletzt an einem schnelleren Offensivspiel.

Die taumelnden Löwen, die nur noch einen Zähler vor der Abstiegszone rangieren, stehen unter Druck  – und könnten die nächste böse Überraschung erleben.

Unser Tipp: Braunschweig gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 105€ gewinnen.
» Jetzt bei bei 888sport tippen!

Die Sportfreunde konnten aus vier Spielen zuletzt nur einen Sieg einfahren. Dennoch: Unter Coach Nils Drube hat das Team bislang immer getroffen, satte sechsmal in Folge. Dass auch die Gäste einnetzen werden, scheint garantiert, der Tabellenführer ist seit vier Spielen ungeschlagen (drei Siege, ein Remis) und entsprechend selbstbewusst.

Unser Tipp: Beide Teams treffen. Deine Wette: 10€ setzen, 18€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Die Lauterer sind im heimischen Fritz-Walter-Stadion seit drei Partien ungeschlagen, erzielten in den jüngsten beiden Spielen starke fünf Tore, im Schnitt also zwei pro Begegnung. Die Gäste vom KFC sind nach zuletzt zwei Siegen in Folge zurück in der Spur. Wie der FCK daheim, so erzielten die Krefelder in den vergangenen beiden Begegnungen zwei Tore pro Spiel. Dieses Duell ist also für mindestens drei Buden gut.

Unser Tipp: Es fallen 3 oder mehr Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 18,30€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Die Heimbilanz der Fortuna, die sich nach dem Abgang von Uwe Koschinat nach Sandhausen derzeit mit Interimstrainer André Filipovic vorbereitet, ist mit einem Sieg aus fünf Duellen und im Schnitt einem Treffer pro Spiel ausbaufähig. Auf viele Tore im Südstadion darf auch im kommenden Spiel nicht gesetzt werden, Gegner Energie Cottbus schoss in der Fremde zuletzt ein Tor in vier Versuchen.

Unser Tipp: Es fallen nicht mehr als 2 Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 17,70€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Die Zwickauer verloren zuletzt zweimal nacheinander, zu Hause feierten die Schwäne nun schon seit drei Spielen keinen Dreier mehr. Anders die Rostocker: Hansa entschied die vergangenen beiden Partien für sich und ist in der Fremde nun schon seit drei Begegnungen ungeschlagen.

Unser Tipp: Rostock gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 50€ gewinnen.
» Jetzt bei bet-at-home tippen!

Die Münsteraner schossen daheim in den vergangenen beiden Spielen jeweils drei Treffer, insgesamt netzte das Team in vier Partien zuletzt satte elfmal ein, durchschnittlich knapp dreimal pro Begegnung. Gegen die seit acht Ligaspielen unbesiegten Würzburger, die in dieser Zeit auf knapp zwei Buden pro Spiel kommen, könnte es einige Male klingeln.

Unser Tipp: Es fallen 3 oder mehr Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 20€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Heimspiele des KSC versprechen zumindest vor der Pause kaum Tore. In vier der vergangenen fünf Duelle im Wildpark fiel nie mehr als ein Treffer in den ersten 45 Minuten. Die Gäste aus Wiesbaden netzten in ihren vergangenen beiden Spielen in der Fremde gar nicht in Durchgang eins ein.

Unser Tipp: Es fällt kein Tor in Hälfte eins. Deine Wette: 10€ setzen, 26,50€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!