Die Drittliga-Tipps zum 27. Spieltag

Prognose auf das Spiel Eurer Mannschaft

Collage der dritten Liga

Was ist am 27. Spieltag auf den Drittliga-Plätzen geboten? ©Imago

Die Drittliga-Saison 2018/19 biegt langsam aber sicher auf die Zielgeraden ein: Für die Vereine gilt es, sich eine gute Ausgangsposition für den Endspurt zu schaffen. Wem gelingt das am 27. Spieltag und was halten die Spiele laut den Statistiken bereit? Das zeigen wir Euch wie jede Woche in unseren Drittliga-Tipps.

Wie im Hinspiel stehen die Chancen auf seinen Sieg des KSC gut. Denn Uerdingen ist auf der Suche nach seiner Form, gewann keines seiner letzten sieben Spiele bei fünf Niederlagen! Der KSC verlor auswärts nur einmal und fuhr sechs Siege ein.

Unser Tipp: Karlsruhe gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 60€ gewinnen.
» Jetzt mit erhöhter Sonderquote bei 888sport tippen!

In den letzten sechs Spielen von Münster erzielte maximal eine Mannschaft ein Tor. Das gleiche war in zwei der letzten drei Cottbus-Partien der Fall.

Unser Tipp: Maximal ein Team trifft. Deine Wette: 10€ setzen, 19€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Bei keinem anderen Drittligisten fallen im Schnitt so wenige Tore pro Partie wie bei Großaspach: 1,85. Da es in den letzten fünf Hansa-Heimspielen immer weniger als drei Treffer gab, erwarten wir ein Spiel mit wenig Toren.

Unser Tipp: Es fallen weniger als drei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 17,30€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

1860 München verlor erst drei Auswärtsspiele, wobei sich in den letzten acht Partien auf fremdem Boden ein Trend abzeichnete: Denn dabei trafen immer beide Mannschaften ins Netz. Bei offensivstarken Wiesbadenern ist das erneut wahrscheinlich.

Unser Tipp: Beide Teams treffen. Deine Wette: 10€ setzen, 17,70€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Interessante Statistik zur zweiten Halbzeit: Meppen gewann vier der letzten fünf zweiten Halbzeiten, während Unterhaching drei der bisherigen fünf zweiten Halbzeiten nach der Winterpause verlor.

Unser Tipp: Meppen gewinnt die 2. HZ. Deine Wette: 10€ setzen, 34€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Nicht unwahrscheinlich, dass nur eine Mannschaft trifft: Denn vier von sechs Spielen nach der Winterpause sowohl von Würzburg als auch von Braunschweig fand nur eine Mannschaft den Weg ins gegnerische Gehäuse.

Unser Tipp: Nur eine Mannschaft trifft. Deine Wette: 10€ setzen, 18,70€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

In den letzten sieben Partien der Sportfreunde Lotte fielen weniger als drei Tore. Das gleiche war in drei der letzten vier Auswärtsspiele Fortuna Kölns der Fall. Die letzten vier direkten Duelle der beiden Teams in Lotte endeten immer mit weniger als drei Toren.

Unser Tipp: Es fallen weniger als drei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 15,50€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Osnabrück gewann sieben der letzten acht Heimspiele, während Zwickau nur drei von 13 Auswärtspartien gewann und mit zwölf Treffern eine der ungefährlichsten Offensivreihen auf fremden Plätzen stellt.

Unser Tipp: Osnabrück gewinnt. Deine Wette: 10€ setzen, 16,50€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Wenig los: In den letzten sieben Heimspielen Kaiserslauterns fielen immer weniger als drei Tore. Das gleiche war bisher in allen sechs Spielen nach der Winterpause des FC Carl Zeiss Jena der Fall.

Unser Tipp: Maximal zwei Treffer. Deine Wette: 10€ setzen, 17,30€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Der HFC ist nach dem 4:0-Sieg gegen Uerdingen in glänzender Verfassung und erledigt seine Pflichtaufgaben: Fünf der letzten sechs Auswärtsspiele gegen Teams der unteren Hälfte gewann Halle. Aalen hingegen konnte nur eins seiner letzten acht Heimspiele gewinnen.

Unser Tipp: Halle gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 50€ gewinnen.
» Jetzt mit erhöhter Sonderquote bei bet-at-home tippen!